verschlossen wurde
über die Ausstattung des Hauses über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses - wesentlich die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses
die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite

der Bau und die Ausstattung des Landhauses

die Interessante Tatsache: in allen Häusern und den Wohnungen der Russen des Baus der sowjetischen und nachsowjetischen Periode der Tür, im Unterschied zu den Eingängen in die Gebäude, sich befindend in allen übrigen Ländern der Welt, sind so gelegen dass sie sich nach innen öffnen. Es bedeutet ganz und gar nicht, dass die bösen Bauarbeiter unter dem Vater aller Zeiten und der Völker Josephes Stalins die Türen feststellten, die sich "ё эюуш" öffnen; - für die Bequemlichkeit des Eintrittes "Іэъртхфх°эшъют" in die Wohnungen der verdächtigen Bürger. Ganz und gar nicht! Es Zeigt sich, so wurde noch isdrewle geführt, wenn die russischen Baumeister, die die Wohnhäuser errichteten, strebten, die Ansiedler von schnee- sanossow zu sichern, zu deren Zeit der Türen, die sich nach draußen öffnen, schlankweg konnte zugeschüttet von den riesenhaften Schneehaufen.

waren Solche Fälle in der Natur und zu den nicht allzu fernen Zeiten. Auf dem Gedächtnis der Dorfbewohner sind die Geschichten über die Schneestürme, vollständig einschlafend vom Schnee bis zum Dach alle Landhäuser noch lebendig. Den besonders heldenhaften Persönlichkeiten fiel es, den Teil der Wand in wirtschaftlich pristroje ausgeschlagen, durch das Rohr auf die Straße zu kriechen und, das Schlupfloch im riesigen Schneehaufen aufzuräumen, sich und die Familie, und dann und der weniger behenden und gescheiten Landsleute vom sicheren Tod rettend. Und alles der Schaffen: hat die Tür nach innen geöffnet - und grabe sich!

Hauptsächlich, haben die geographische Lage und die Wetterbedingungen sehr auffallend unterscheidende die russischen Ausgänge aus dem Landhaus von westlich und östlich gemacht. Obwohl es, scheinen würde, ist es als was - die Tür, sie und in Afrika die Tür einfacher. So podi sch du!.

Übrigens, unterscheidet sich der russische Bau von den ausländischen Analoga auch "ярЁрфэюё=і¦" oder "ёхЁэю=ющ". Nur haben uns einen Begriff sogenannt "ярЁрфэюую" des Einganges, der noch die Vorhallen oder die Hallen genannt wird. Es gerade, was in sich die Merkmale gewiss respekta von vornherein trägt, schaffend den Eindruck elitnosti, mit der gewohnheitsmäßigen Armseligkeit eng und schäbig städtisch treppe- §юфют-"эюЁюъ" heftig kontrastierend; der Moderatorinnen durch den trüben Gestank in die eigentlich Behausungen.

zeigte sich der Begriff des vergangenen Prunks, der in unserem Land im Laufe von den Jahrhunderten vorkam, zu Ende des vorigen Jahrhunderts fast verloren, wenn sich es wieder entschieden haben, zuerst Petersburger, und dann und die Moskauer Architekten zu erneuern. Gewiß verhält sich die Sache mit den abgesondert stehenden Villen um vieles einfacher. Man muss sich nur vor dem Anfang des Baus mit der Stelle klären, die dem zukünftigen Gebäude abgeführt wird.



  • Übrigens populär heutzutage die östliche Methode der Errichtung der Villen und der Bürogebäude entsprechend dem Lernen war der Fan-schuj, vorhanden, und bei unseren Vorfahren zu sein. Also, nicht ganz der Fan-schuj, ist es endlich - die Kirche in Russland folgte darauf, dass in "фхыр сюціш" streng; die Betriebsunterbrechung ljud steckte die fehlerhafte Nase nicht, allen abgegeben, was nicht verstehen kann, zur Betrachtung Wsewyschnego. Es im Osten mit dem Studium jede neponjatnostej handelten einfacher: du willst erkennen, warum erkenne es so - selbst und erzähle anderem. Eigentlich, aus der buddhistischen Willkür sind gegangen der Weisheit chinesisch und tibetisch, bis jetzt unerklärlich für den Menschen nicht versucht eben. Und bei uns nur zwei Jahrhunderte rückwärts haben die Gelehrten das Recht auf das Studium der Energetik, magnetisch und der Wellenfelder bekommen. Und bis zum Moment handelten die Bauarbeiter um vieles einfacher. Und es ist übrigens nicht weniger wirksam. Sie gebrauchten vor dem Anfang des Baues gewöhnlich die eigentümliche Approbation der Energetik an der Stelle des potentiellen Baus. Dazu wurden etwas Weisen verwendet. Eine der Proben waren die Ameisen, die auf das Grundstück gebracht sind, vorbestimmt für das zukünftige Landhaus. Wenn sich die Insekten vollkommen normal fühlten und versuchten, bewohnt zu werden, den neuen Ameisenhaufen legend, bedeutet, kommt die Stelle für das menschliche Bewohnen nicht heran. Doch bevorzugen die Ameisen für den Wohnsitz der Stelle mit der stärksten Energetik, was den Menschen ganz kontraindiziert ist.



  • Nicht weniger als altertümliche Methode - die Tasse mit der Milch, ausgestellt an der Stelle des voraussichtlichen Baues. Oder etwas mit der Milch ausgefüllter Tassen. Dort, wo das Getränk erhalten blieb ist am längsten, und es erwies sich die günstigste Stelle für den Bau des Landhauses. Ebenso wurde verwendet ist das frische Fleisch. Seine Stücke befestigten auf die Enden der Stäbe, die an verschiedenen Stellen des Grundstücks eingesteckt sind. Wo das Fleisch länger ist sparte die Frische auf, es richtete sich die beste Stelle für den Bau ein. Solcher existierte bei russitschej eigen "¶Іэ-°ѕщ".

    kann man auf alte Art gelten, wie die Vorfahren unsere, und pofenschujstwowat möglich sind, sich mit der Lage der Eingänge und der Ausgänge des vermuteten Gebäudes bezüglich des nahegelegenen Flusses oder des Sees, der Berge, der Hügel und der umgebenden Waldräume klärend. Übrigens werden wir an die Anhänger der östlichen Stile erinnern, dass es das Grundstück besser ist, quadratisch doch zu wählen, weil das Quadrat das unerschütterliche Symbol der Geistigkeit ist. Und die Gelände wird recht gut gesehen. Nicht umsonst praktisch russitschi auf diese Figur bei der Verteilung der Erden verzichteten niemals. Bemühen Sie sich, damit sich die Wasserweiten vor dem Eingang einrichteten. Es wäre etwas weiter aber wünschenswert so, dass immerhin sichtbar waren. Man muss im Voraus wissen, dass uns das Element vorbereitet. Noch eine der unbedingten Bedingungen - soll der Haupteingang des Landhauses vor dem Einfluss des Unwetters geschützt sein: innen soll weder der Bewohner, noch der Gäste in den stärkesten Regenguss überfluten; man muss den Eingang durchdenken, so, dass nametanija die Schneehaufen zu vermeiden; Und noch - im Haupteingang ist nicht rechtskräftig, den Wind zu bummeln. Erstens ist es praktisch., Weil es so - auf jeden Fall komfortabeler ist. In den Raum eingegangen, kann man sich nicht im geschlossenen Raum, der von den Strömen des Regens und die Stöße des Windes geschlossen ist (auf der Unterbrechung kann man vom Unwetter auch vorübergehend verborgen werden), und tatsächlich Häuser, in der Wärme und der Gemütlichkeit empfinden. Den Schlafrock und die häuslichen Pantoffeln angezogen, werden wir den erwünschten Effekt der Umgestaltung vollständig bekommen. Und, zweitens entsteht wieder die Energetik die Günstige. Dann, sagen, der Haupteingang wird eine Quelle des Wohlergehens für alle Bewohner des Landhauses.

  • versprechen die Chinesen, dass die harmonische Nutzung aller aufgezählten Faktoren zum Blühen und dem Wohlergehen unbedingt bringen wird. Ohne Einwendung daran zu glauben kostet nicht, aber doch existiert … Doch etwas wirklich, dank wem dieser altertümlichen Methodiken erhalten geblieben sind und werden bis jetzt verwendet, sich entwickelnd und vermehrt worden. Es gibt auch die Fachkräfte, die in der Suche "эѕцэ№§" gebraucht werden; der energetischen Felder für die komfortabele Wohnfläche. Und sie benutzen den großen Erfolg.

    , Wie den Haupteingang aufzubauen, der ins Haus führt, es von innen fertigzustellen so, dass sich wsjak der Eingehende darin komfortabel und gemütlich fühlte? Als seinen inneren Raum auszufüllen, es tatsächlich meisterhaft machend (kann man selbst wenn Sie nicht der professionelle Tischler oder der Zimmermann, jedes Detail geschickt und schön machen - beseelst wenn in die Sache)? Auf diese und anderen Fragen kann man die Antworten auf die Seiten unserer Webseite "der Bau und die Ausstattung des Landhauses" finden.