über die Ausstattung des Hauses über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses - wesentlich die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses
die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite

die Technologie der Herstellung der geschnitzten Erzeugnisse (der Teil II)

Skobtschataja das Schnitzwerk

Skobtschataja ist das Schnitzwerk für die Ausführung genug einfach und gut wird in den Ornamenten mit dem geometrischen Schnitzwerk kombiniert. Aber für sie, außer dem Messer, werden etwas halbrunde Stemmeisen gefordert. .

Hauptelement skobtschatoj des Schnitzwerks ist lunka, die mit Hilfe der Reihenfolge zwei unkomplizierter Handlungen erfüllt wird: die Kerben und die Plandrehen. An der gewählten Stelle des Brettes wird das Stemmeisen in den Baum auf 3-4 mm senkrecht vertieft, wonach vom Messer lunka ausgeschnitten wird. Für die Ausführung nogotka wird der Span aus dem Holz nicht vom Messer, und dem Stemmeisen ausgeschnitten. Wenn man den Kreis ausschneiden muss, so muss man einfach das Stemmeisen die ganze Zeit in einer Richtung umdrehen. Aus den Kombinationen der einfachen Elemente skobtschatoj des Schnitzwerks ergeben sich solche Details, wie die Steckdosen, zwetki, die Blätterchen, die Kreise, der Welle ( die Abb. 50 ).

Skobtschataja das Schnitzwerk

die Abb. 50. Das skobtschataja Schnitzwerk

Ploskoreljefnaja das Schnitzwerk

In dieser Art des Schnitzwerks werden die Muster verwendet, die über der Ebene des Hintergrunds auf die kleine Entfernung auftreten, unterscheiden saowalnuju das Schnitzwerk, das für den Schmuck der Konturen verwendet wird, und abramzewo-kudrinskuju das Schnitzwerk gewöhnlich, das auf den Ebenen erfüllt wird. .

Unter Anwendung von den Aufnahmen saowalnoj des Schnitzwerks wird das Muster dwugrannoj von der Herausnahme mit sakruglennymi von den Rändern ausgeschnitten. Wenn sich die Details der Zeichnung auf verschiedenem Niveau einrichten, hat solches Muster sogenannt poduschetschnyj den Hintergrund. Wenn die Ränder der auftretenden Details des Ornaments abgerundet sind, und ist der Hintergrund vom Messer oder dem geraden Stemmeisen tief ausgeschnitten, nennen solche Aufnahme als das Schnitzwerk mit dem gewählten Hintergrund ( die Abb. 51 ). .

Ploskoreljefnaja das Schnitzwerk: und - mit poduschetschnym vom Hintergrund; - mit dem gewählten Hintergrund

die Abb. 51. Das ploskoreljefnaja Schnitzwerk:
Und - mit poduschetschnym vom Hintergrund; - mit dem gewählten Hintergrund

wird das Abramzewo-Kudrinski Schnitzwerk für das Erhalten der Muster sowohl mit poduschetschnym, als auch mit dem gewählten Hintergrund verwendet. Für die Arbeit sind die vielfältigen Stemmeisen und das Messer-Pfosten notwendig. .

Vor dem Anfang der Arbeit auf der Oberfläche des Brettes muss man vom einfachen Bleistift das erwünschte Ornament zeichnen. Mit Hilfe des Messers und des Stemmeisens wird die Kerbe nach der Kontur der Zeichnung auf die Tiefe 1-2 mm erzeugt. Das Plandrehen verwirklicht sich seitens des Hintergrunds. Die Ränder des Elementes des Ornaments ist es saowalit notwendig. Auf Wunsch kann man den ganzen Hintergrund entfernen, dann wird das Muster über der Ebene des Brettes ( die Abb. 52 ) deutlich auftreten.

das Abramzewo-Kudrinski Schnitzwerk mit dem gewählten Hintergrund

die Abb. 52. Das abramzewo-Kudrinski Schnitzwerk mit dem gewählten Hintergrund

Proresnaja und das aufgesetzte Schnitzwerk

sind die Erzeugnisse, die von diesen Weisen des Schnitzwerks erfüllt sind, die traditionellen und sehr ausdrucksvollen Elemente des Schmucks der Gebäude. Für das Erhalten des erwünschten Musters auf das gewählte Material vom Bleistift wird die Zeichnung aufgetragen, nach der wyresywanije erzeugt werden wird. Die Elemente des Ornaments können in der nötigen Ordnung auf irgendwelcher Ebene ausgeschnitten, bearbeitet und gefestigt sein. Dieser Typ des Schnitzwerks heißt den Frachtbriefen. Für den Schmuck der Fassade kann das Brett mit dem in ihr ausgeschnittenen Ornament ( die Abb. 53 ) auch verwendet sein. Solcher Typ des Schnitzwerks heißt proresnym. Dabei werden die Muster mit der traditionellen russischen Symbolik häufig verwendet. .

Proresnoj das Muster "¤юыю=хэчх"

die Abb. 53. Das proresnoj Muster "¤юыю=хэчх"

< - rückwärts


alle Artikel aus der Abteilung " das Schnitzwerk nach фхЁхтѕ"