über die Ausstattung des Hauses über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses - wesentlich die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses
die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite

die Technologie der Herstellung der Stuckverzierungen (der Teil II)

Wytjagiwanije tjag und der Modelle

Für die Herstellung tjag und der Modelle werden die Schablonen verwendet. Wenn der einfache Luftzug oder der Sims gefordert wird, wird als Schablone das Formbrett verwendet werden. Sie stellt das Brett aus Holz, okowannuju vom Stahl- oder blechernen Streifen dar. Für okowki vom metallischen Blatt schneiden das Stück ab, das auf dem Brettchen festigen. Zu ihr über des Metalls von den Knöpfen stecken das Papier mit der Kontur der Schablone an und schilom stechen die Zeichnung durch, es auf das Metall verlegend. Das Papier abgenommen, machen Bleistift prorissowywajut die Kontur eine kleine Zugabe eben, nach der das Aussägen erzeugen. Sich ergebend okowku legen auf das Brett und umgeben nach der Kontur, und den überflüssigen Baum schneiden vom scharfen Messer für das Erhalten des Profils ab. Eine Seite des Brettes okowywajut vom Metall, andere sägen unter dem Winkel 20-25 °.

, um die Schablone zu montieren, muss man das Brett, deren Länge es in 2 Male mehr ist, als das Formbrett, - sogenannt polosok verwenden. Je es ist polosok kürzer, desto die Lage der Schablone zur Zeit wytjagiwanija weniger standfest sein wird. Das Formbrett muss man mit Hilfe der Nägel zu polosku unter dem Winkel 90 ° fest befestigen. Die fertige Schablone stellen auf der Werkbank fest, polosok zu richtend rejke ( die Abb. 28 gedrückt). Wenn die Herstellung des Modells von der Dicke mehr 3-4 cm angenommen wird, so muss man in Gipsluftzug für die Verkleinerung ihres Gewichts die Leeren schaffen. Es wird mit Hilfe der speziellen Verlegung, die aus dem Ton (die Dicke der Verlegung bis zu 10 cm) oder aus Holz (die Dicke mehr 10 cm herstellen). Der Gips wird leicht sein, von der Verlegung abgetrennt zu werden, die mit einer Schicht des Papiers abgedeckt ist. Das ausgedehnte Erzeugnis soll 1 m nicht länger sein, es wird schwierig sein, seine Geradlinigkeit anders zu ertragen.

die Schablone für wytjagiwanija des geraden Gipsluftzuges des Simses: 1 - richtend rejka der Werkbank; 2 - polosok; 3 - der Leiste; 4 - die Schablone; 5 - die Werkbank

die Abb. 28. Die Schablone für wytjagiwanija des geraden Gipsluftzuges des Simses :
1 - richtend rejka der Werkbank; 2 - polosok; 3 - der Leiste; 4 - die Schablone; 5 - die Werkbank.

Für das leichte Gleiten der Schablone alle seine Details und die Werkbank vor dem Anfang der Arbeit muss man einschmieren. Beginnend sagustewat die Gipslösung mit Hilfe des Schulterblattes muss man auf die Werkbank ausstellen., Damit sich das Modell leichter und fest ergeben hat, kann man in die erste Schicht des Gipses den Hanf legen. Alle Handlungen ist nötig es sehr schnell zu erzeugen, anders wird der Gips verhärten. Die Schablone muss man entlang richtend rejki fliessend verschieben, es an die Werkbank dicht drückend. .

Wenn die Schablone verschieben vom neogeschmiedeten Teil vorwärts, es nennen als die Bewegung "эр ыюёъ" wenn okowannoj - die Bewegung "эр юсфшЁ". Von erstem erzeugen die Bewegung "эр ыюёъ" um den Gips nach dem Modell gleichmäßig zu verteilen. Die Schablone kann man nur vorwärts bewegen; zur Ausgangslage es verlegen, vom Modell abgenommen. Weiter unterlegen auf das Detail den Gips und wiederholen die Bewegungen "эр ыюёъ" bis zur Bildung des Erzeugnisses der geforderten Form. Dann warten, bis der Gips erstarren wird, und das überflüssige Material vom Modell entfernen von der Bewegung der Schablone "эр юсфшЁ". Ende Arbeit muss man noch einmal auf den Luftzug den flüssigen Gips und der Bewegung "эр ыюёъ" ausstellen; seinen Überschuss zu entfernen. Die Enden des fertigen Luftzuges beschneiden unter dem Winkel 90 °. .

, um das Erstarren des Gipses in die Arbeitszeit zu verhindern, bereiten die Lösung von den kleinen Portionen vor, es zum Arbeitsplatz ohne Pausen reichend. Nur besteht bei solchem Herangehen das Erzeugnis aus den gleichartigen Schichten, was ihm die Haltbarkeit und die glatte, schöne Oberfläche gewährleistet. .

Für die Herstellung der Verkleidungsbretter eine Seite des Luftzuges muss man unter dem Winkel 45 ° beschneiden, es wird das dichte Anliegen der Details der Freund zum Freund gewährleisten. Zur Oberfläche der Wand nehmen sich die Verkleidungsbretter, deren Breite 10 cm nicht übertritt, auf der Gipslösung, breiter - mit Hilfe der Nägel, der Krücken und der Drahtaufhängungen zusammen.

Für wytjagiwanija der Modelle der runden Steckdose oder des Kranzes stellen die hölzerne sich drehende Schablone mit dem nötigen Profil her. Am Formbrett vom Nagel wird radiusnaja rejka befestigt. In das Zentrum der Schablone wird die Spindel (man kann den Nagel ohne Hut verwenden), auf die vom freien Ende radiusnaja das Lineal ( die Abb. 29 angezogen wird) eingeschlagen. Weiter wird die Arbeit genauso erzeugt, wie sich bei wytjagiwanii des geraden Simses, dabei das Formbrett nach dem Kreis bewegt.

Wytjagiwanije der runden Steckdose: und - die Schablone für wytjagiwanija; - wytjagiwanije; 1 - das Formbrett; 2 - polosok; 3 - die Spindel; 4 - radiusnaja rejka

die Abb. 29. Wytjagiwanije der runden Steckdose :
Und - die Schablone für wytjagiwanija; - wytjagiwanije; 1 - das Formbrett; 2 - polosok; 3 - die Spindel; 4 - radiusnaja rejka.

kann man die Steckdose mit konkav zum Zentrum oder den vom Zentrum gebogenen Rändern Auf Wunsch herstellen. Dazu muss man mit Hilfe des Zirkels auf der Schablone den Kreis aufbauen und, sie auf soviel der Teile, wieviel der Ränder teilen soll sich bei der Steckdose ergeben. Dann werden durch jede Teilung in die Kreise aus ihrem Zentrum die Linien durchgeführt, die die Bewegung des Formbrettes beschränken sollen. Jetzt wird jeder Sektor zentrowymi von den Achsen halbiert, auf die man jene Stelle bemerken muss, wo den Rand der Steckdose gehen wird. Wenn die Herstellung der Steckdose mit den konvexen Rändern geplant wird, so werden nach zentrowym den Achsen zwischen dem Rand der Steckdose und dem Zentrum des Kreises auf einem Niveau die Spindeln eingeschlagen, auf die radiusnaja rejka angezogen wird, und wird mit Hilfe der Schablone wytjagiwanije der gebogenen Ränder erzeugt. Wenn die Ränder der Steckdose zum Zentrum, so werden die Spindeln für das Formbrett andererseits vom Rand ( die Abb. 30 eingeschlagen gebogen werden sollen).

Wytjagiwanije der Steckdosen mit den krummlinigen Rändern: und - mit konkav zum Zentrum; - mit konvex vom Zentrum

die Abb. 30. Wytjagiwanije der Steckdosen mit den krummlinigen Rändern :
Und - mit konkav zum Zentrum; - mit konvex vom Zentrum.

komplizierter in der Herstellung, sondern auch dem viel wirkungsvolleren Schmuck der Fassade sind die Steckdosen mit den Blumenblättern. Sie bekommen es kann in zwei Weisen.

Einfacher mit Hilfe der runden Schablone, die gewöhnliche Steckdose am meisten auszudehnen. Um die Blumenblätter zu wählen, ist man notwendig durch ihre Mitte und das Zentrum der Steckdose, die Geraden durchzuführen. Dann bemerken die Grenzen der Blumenblätter, zwischen ihnen die kleinen Abstände abgebend. Mit Hilfe des Zirkels entsteht das rundliche Oberteil jedes Blumenblattes. Danach vom scharfen Ende der Reitgerte auf das Blumenblatt wird das erwünschte Muster aufgetragen. .

besteht die kompliziertere Weise im Ankleben der Blumenblätter. Dehnen die gewöhnliche Steckdose aus, dann mit okowki des Formbrettes nehmen das Metall auf 2-3 mm an jener Stelle ab, wo sich das Blumenblatt befinden wird. Von der neogeschmiedeten Seite nehmen ebensoviel des Baumes ab. Von der sich ergebenden Schablone bemerken die Stelle für 1-2 Blumenblätter. Ein Paar Blumenblätter schneiden aus dem sich ergebenden Modell der Steckdose aus, um von ihnen klejewuju die Form abzunehmen. Die nötige Zahl der Blumenblätter gießen mit Hilfe der sich ergebenden Form und befestigen auf die bemerkte Stelle.

kann man die zweite Schablone für die Herstellung der Blumenblätter oder anderer Details des Ornaments verwenden. Von ihnen ebenso wird die Form abgenommen, es wird der Guß der geforderten Zahl der Exemplare erzeugt, die sich auf der vorläufig ausgedehnten Steckdose zusammennehmen. .

genug unkompliziert, wytjagiwanije der Ellipse (der Abb. 31) zu erzeugen. Dazu würde sich aus den Punkten Und und das Modell der Ellipse von der Schablone, die zu langen radiusnoj rejke befestigt ist, und aus den Punkten In und G - die selbe Schablone ausdehnen, die zu kurze radiusnoj rejke befestigt ist.

Wytjagiwanije der Ellipse

die Abb. 31. Wytjagiwanije der Ellipse.

verwendet Wenn im Ornament werden die Halsketten und die Erbse zu bekommen ( die Abb. 32 ), die geforderten Details ist es in zwei Weisen möglich. Die einfachere Weise ist bei der Herstellung der Erbse besonders bequem. Dazu muss man von den Händen aus dem Ton etwas ebener Kugeln des notwendigen Umfanges zusammenrollen, von ihnen die Form abnehmen und, aus dem Gips soviel der Erbsen gießen, wird im Muster wieviel verwendet.

die Ornamente mit der Nutzung der Erbse und der Halsketten

die Abb. 32. Die Ornamente mit der Nutzung der Erbse und der Halsketten

lässt die kompliziertere Weise zu, die vielfältigen Glasperlen zu bekommen wird die Schwierigkeiten dabei nicht herbeirufen, wer die Anfangsgründe wytjagiwanija der Modelle aus dem Gips schon ergriffen hat. Bei der Herstellung der Schablone darauf muss man nicht nur das Profil der Glasperle, sondern auch das Profil des Brettchens ausschneiden, auf dem sich diese Glasperle befindet. Wytjagiwanije erzeugen allen in 2 Schichten für die Leichtigkeit der Bearbeitung des Erzeugnisses von den Instrumenten, die dicke Gipslösung verwendend.

Auf dem fertigen Luftzug des Modells der Glasperlen und der Erbse schneiden aus, den halbrunden Meißel ( die Abb. 33 verwendend). Das bekommene Modell nach der Reinigung klein schkurkoj decken schellakowym mit dem Lack ab. Für die Herstellung der Halsketten mit dem wiederholten Detail hat genügende ein Modell, für die Erbse - zwei-drei.

die Halsketten: und - die Schablone für wytjagiwanija die Glasperlen; - ist der Glasperlen aus dem Gips heftig; 1 - das Profil der Glasperle, 2 - das Profil des Brettchens

die Abb. 33. Die Halsketten :
Und - die Schablone für wytjagiwanija die Glasperlen; - ist der Glasperlen aus dem Gips heftig; 1 - das Profil der Glasperle, 2 - das Profil des Brettchens

< - rückwärts - , weiter ->

zu lesen

alle Artikel aus der Abteilung " Modelliert Ёрсю=№"