über die Ausstattung des Hauses über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses - wesentlich die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses
die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite

die Haustreppe aus dem Metall

dem Haus, das aus dem Ziegel und gedeckten Eisen zusammengelegt ist, die erledigte Art die Haustreppe aus dem Metall ( die Abb. 67 geben wird). Bei solcher Haustreppe stützt sich der Überhang des Dachs auf zwei Kolonnen aus den Rohren vom Durchmesser 80-120 mm, das Oberteil ist aus prossetschennogo des Eisens zusammengelegt. Die Umzäunungen der Haustreppe und der Treppe sind aus dem geborenen Eisen gemacht.

die Haustreppe aus dem Metall: und - die Haustreppe; - gibotschnoje die Verwendung

die Abb. 67. Die Haustreppe aus dem Metall:
Und - die Haustreppe; - gibotschnoje die Verwendung

Für die Herstellung der Umzäunung ist es polossowoje das Eisen erforderlich. Dazu wird auf der Werkbank die spezielle Verwendung festgestellt. Der Hebel mit der zu ihm geschweissten Buchse dreht sich um die Spindel-Achse, die am Arbeitstisch befestigt ist. Auf dem Hebel bei seinem kurzen Ende sind etwas Öffnungen gemacht, mit deren Hilfe sich die Spindel-Stütze zusammennimmt.

In der Werkbank bohren etwas Öffnungen, in die die bewegungsunfähigen Spindeln-upory einstellen.

Hergestellt polossowoj sollten der Hebel Dicke 5-6 und der Breite 40-50 mm sein. Schtyr-os und werden die Spindeln-upory aus den Bolzen und den Haarnadeln von der Dicke mehr 10 mm erfüllt. Die Spindel-Stütze nimmt sich mit Hilfe zwei Muttern zusammen, die von beiden Seiten des Hebels gelegen sind. Schtyr-os und festigen die bewegungsunfähigen Spindeln-upory auf der Werkbank von zwei Muttern, vorläufig unter ihnen der Scheibe von der Dicke mehr 3 und dem Durchmesser nicht weniger als 50 mm angelegt. .

In die Verwendung legen den Streifen und drehen den Hebel im Uhrzeigersinn um. Daraufhin soll der Streifen gebogen werden. Prestawlenijem der Spindel-Stütze auf dem Hebel und der bewegungsunfähigen Spindel-Stütze auf der Werkbank kann man die geborenen Details der nötigen Form bekommen. Falls notwendig ist nötig es die zweite Spindel-Stütze auszunutzen. .

werden die Ausgangsmateriale der Details nach der vorläufig vorbereiteten Schablone in Lebensgröße hergestellt. Zunächst klärt sich, welchen Umfanges alle Ausgangsmateriale werden und wieviel ist es sie auf die ganze Einzäunung nötig. Dann hauen polossowoje das Eisen auf die Abschnitte der geforderten Länge in der notwendigen Zahl ab und beginnen zu ihrer gibke. Biegen die Details abwechselnd: erstens ein Grundstücke jedes Ausgangsmateriales, dann andere.

, nachdem werden die Ausgangsmateriale fertig sein, man kann die Vereinigung beginnen. Es sind zwei Varianten hier möglich: mit Hilfe der Niete und mit Hilfe des Schweißens. .

Während der Vereinigung mit der Hilfe der Niete ist es erforderlich, dass die Zeichnung der Einzäunung rational ist und alle Details war sklepat ohne besondere Werk möglich: den Nietkopf vom Hammer zu erreichen, in die nötige Stelle die Stütze u.ä.zuzuführen.

Wenn gibt es die Möglichkeit, das Schweißen zu verwenden, so kann in diesem Fall die Zeichnung der Einzäunung am meisten kompliziert sein.

Bei der Montage der Umzäunung der Haustreppe und verbinden die Treppen alle identischen Teile der Umzäunung zuerst, die dann sich in den Einheitlichen Ganz - die Sektion verbinden. Die Sektionen werden zu den Kolonnen und anderen senkrechten Stahlelementen geschweisst. .

In diesem Fall, wenn die Haustreppe aus den Betonstufen gebaut wird, wird das Bohren des Betons und die Befestigung der Umzäunung darin hier notwendig sein. Die Öffnungen im Stein kann man vom Elektrobohrer mit pobeditowym swerlom durchbohren. Der geforderte Durchmesser der Öffnungen - 12-15 mm.