über die Ausstattung des Hauses über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses - wesentlich die Ausstattung des Landhauses - wesentlich über die Ausstattung des Landhauses die Ausstattung des Landhauses
die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite die Hauptseite

die Instrumente

sind die Instrumente, die für die Stuckarbeiten verwendet werden, sehr vielfältig, da verschiedene Funktionen erfüllen und stark unterscheiden sich voneinander nach der Form. In diesem Zusammenhang teilen sich alle Instrumente auf schneidend, skrebkowyje und glättend.

die Schneidwerkzeuge

Zu den Schneidwerkzeugen verhalten sich die Messer, des Meißels und skarpeli ( die Abb. 36 ).

das Schneidwerkzeug: und, - die Messer; in - die geraden Meißel; g - die halbrunden Meißel; d - skarpeli

die Abb. 36. Das Schneidwerkzeug :
Und, - die Messer; in - die geraden Meißel; g - die halbrunden Meißel; d - skarpeli.

können die Messer die Länge der Klinge von 5 bis zu 12 cm und die Breite von 1 bis zu 3 haben siehe verwenden sie für das Abschneiden der Überschüsse des Gipses, nadreski der elastischen Formen usw.

werden die Meißel für formowotschnych und der dekorativen Arbeiten verwendet. Sie teilen sich auf gerade und halbrund je nach dem Schnitt der Feder.

stellt Skarpel sterschenek aus dem Stahl von der Länge von 20 bis zu 30 cm, einerseits zu Ende gehend stumpf obuschkom, und mit anderem - die scharfe Spitze dar. Skarpelem arbeiten, es in der linken Hand haltend und nach obuschku vom Hammer schlagend. Gewöhnlich verwenden es für raskolotki der vorläufigen Form. .

Skrebkowyje die Instrumente

Meistens beim Stuck werden solche skrebkowyje die Instrumente, wie zikli, die Reitgerten, zarapki und tupilki ( die Abb. 37 ) verwendet. Sie sind für die Reinigung der Nahten, prodelywanija der Öffnungen und der Angleichung der Oberflächen nötig.

Skrebkowyj das Instrument: und - zarapki; 6 - die Reitgerten; in - ziklja; g - tupilki

die Abb. 37. Das skrebkowyj Instrument :
Und - zarapki; 6 - die Reitgerten; in - ziklja; g - tupilki.

Zikli - die Platte aus dem Stahl, habend den Umfang 15x5 der cm, mit subtschikami auf einer Seite. Werden für die Abnahme der Überschüsse des Gipses und des Einebnens der Oberfläche des Erzeugnisses verwendet. .

können die Reitgerten aus Holz hergestellt sein oder die Plaste, werden die hölzernen Reitgerten mit den glatten oder gezackten metallischen Spitzen auch verwendet. Mit Hilfe dieses Instruments erzeugen die Bearbeitung des Erzeugnisses auf verschiedenen Arbeitsstufen und tragen den Leim auf das Modell bei formowke auf.

können Zarapki die glatten oder gezackten Spitzen auch haben, die sich von den Erzeugnissen der überflüssige Gips oder die alte Farbe entfernt.

sind Tupilki auf zarapki ähnlich, aber haben die engere Schneide mit der eingebogenen Spitze. Sie sind für jene Fälle sehr bequem, wenn man vom Modell die verhärtende tönerne Lösung abnehmen muss oder, auf der Oberfläche des Erzeugnisses die kleinen Rillen zu machen. .

die Glättenden Instrumente

, die Oberflächen Glätten kann es und skrebkowymi von den Instrumenten mit den glatten Schneiden, aber bequemer, die speziellen Vorrichtungen verwenden: gladilki , schowniki und die Schulterblätter ( die Abb. 38 ).

das Glättende Instrument: und - schowniki; - das Schulterblatt

die Abb. 38. Das glättende Instrument :
Und - schowniki; - das Schulterblatt.

werden Gladilki bei der Bearbeitung der Ebene des Hintergrunds vor dem Guß der Details des Ornaments verwendet. Dieses Instrument stellt das Brettchen aus dem festen Baum mit dem an ihr befestigten Griff dar. .

stellen Schowniki in Form von klein utjuschkow oder der beweglichen Walzen auf dem hölzernen Griff her und verwenden für das Glattbügeln auf der Oberfläche des Erzeugnisses der Ungleichmäßigkeit in Form von verschiedenen Rillen, borosdok und der Kratzern.

werden die Schulterblätter verwendet, es ist in allen Etappen der Stuckarbeiten praktisch: für die Angleichung der nicht erstarrenden Gipslösung, für das Auftragen opleska auf das Modell, für das Verkitten der Verbindungsstellen der Details des Ornaments und der Beseitigung der Defekte auf der Fertigware. Mit Hilfe der Schulterblätter, die die spitzen Enden haben, man kann die Vertiefungen im erstarrenden Gips bei der Herstellung der Futterale für klejewych der Formen machen. .

Bei der Bildung des Gipsschmucks der Fassaden können sich einige Hilfsinstrumente benötigen: die Rührer, die Hand, des Stemmeisens, noschowki, die Feilen, schkurki, die Flachzangen, die Zange usw.


alle Artikel aus der Abteilung " Modelliert Ёрсю=№"